Harte Oder Weiche Matratze Für Bauchschläfer

Zu weiche matratzen sind für bauchschläfer ungeeignet. Bei einer zu weichen matratze sinkt das becken ein, was zu einem knick in der wirbelsäule führt.


Viele Pflegebedürftige leiden unter einem Druckgeschwür

Ihre wirbelsäule wird in eine.

Harte oder weiche matratze für bauchschläfer. Aus diesem grund werden wir ihnen unter dem motto “die richtige matratze bei rückenschmerzen finden” auch keine empfehlung für bestimmte härtegrade geben. Der härtegrad ist ein weiterer entscheidender faktor für die matratzenwahl, besonders wenn sie unter rückenschmerzen leiden. Ist die matratze zu hart, kann es zu verspannungen führen, während zu weiche matratzen oft auch nachteile im bereich des rückens aufweisen.

Deshalb solltest du als bauchschläfer besonders auf eine gute stützung um den mittleren körperbereich herum achten. Die halswirbelsäule nicht zu stark beansprucht wird und um nackenschmerzen zu umgehen. Ob du beim kauf lieber eine weiche oder harte matratze kaufen solltest, lässt sich so pauschal nicht beantworten.

Wie weich oder hart eine matratze sein sollte, hängt vor allem von ihrem körpergewicht ab. Aus diesem grund sollte die matratze vor dem kauf gut gewählt sein. Hier sollte entweder darauf geachtet werden, dass eine ausreichend harte matratze gewählt wird, oder sie sollten sich für einen anderen topper entscheiden.

Die härte sollte, gemessen an unserer härteskala, zwischen 5 und 7 liegen. Daher sind generell etwas härtere matratzen für bauchschläfer die bessere wahl. Gerade bauchschläfer sollten die wirbelsäule entlasten, denn eine unpassende schlafposition könnte sonst zu schmerzen im lendenwirbelsäulenbereich führen.

Fazit zum thema harte oder weiche matratze. Der deutlichste unterschied wird sofort im liegegefühl spürbar. Während eine harte unterlage gar nicht oder nur sehr gering nachgibt, sinkt der körper in ein weiches modell regelrecht ein.

Nachteile einer harten matratze den wechsel von einer weicheren zu einer härteren matratze kann man zunächst als sehr unangenehm empfinden. Eine zu harte matratze lässt den körper nicht ausreichend einsinken, was zu einem knick in der wirbelsäule führt und die muskeln belastet, eine zu weiche matratze wiederum lässt die wirbelsäule durchhängen und führt zu. Ob sie sich für eine weiche oder harte matratze entscheiden, kann einen enormen einfluss auf ihren schlaf haben.

Harte matratzen stützen schwere menschen besser ab, weiche sind für zierliche menschen gut geeignet. Die optimale matratze für bauchschläfer. Während eine zu harte matratze zu einem knick “nach oben” in der wirbelsäule führt, lässt eine zu weiche matratze die wirbelsäule.

Bei bauchschläfern kann sich insbesondere in zusammenhang mit einer relativ weichen matratze ein hohlkreuz ergeben, weil die stützwirkung des gels sehr gering ausfällt. Auch hier ist eine härtere matratze zum beispiel des härtegrads 3 oder 4 zu empfehlen. Dafür ist es wichtig, dass die matratze nicht zu hart, aber vor allem nicht zu weich ist.

Es kommt vielmehr darauf an, dass diese die optimale härte für dich aufweist. Der körper wird im schlaf entlastet und gestützt. Aber auch die liegeposition ist entscheidend:

Je höher das gewicht, umso härter/fester sollte die matratze sein. Der matratzen härtegrad ist die angabe des herstellers, wie hart oder weich eine matratze ist. Liegen sie meist auf der seite, sollten sie eher eine weichere matratze wählen, damit die schulter so weit einsinkt, dass die wirbelsäule gerade ist.

Zudem ist die schlafposition entscheidend: Bauchschläfer empfinden eine weiche schlafunterlage indes als angenehm. Setzen sie ihr gewicht aber in relation zur körpergröße.

Wir wollen sie vielmehr dazu ermutigen, sich auf unsere qualitativ hochwertige matratzenberatung zu verlassen. Hier kommt es nochmal speziell auf deine körpermerkmale an (körpergewicht, körpergröße). Die unterlage sollte bei nächtlichen bewegungen möglichst wenig nachschwingen.

Wir denken, das ist nur fair. Sowohl bei einer zu harter als auch bei zu weichen matratzen ist die wirbelsäule gekrümmt. Wann aber macht eine harte matratze sinn.

Die optimale matratze für bauchschläfer. Wie man sieht, muss die richtige matratze für bauchschläfer eine art „alleskönner“ im mittelmaß sein, denn: In deutschland sind die matratzen härtegrade h2 (weich & bis 70 kg) und h3 (mittelfest & bis 100 kg) am beliebtesten.

Ist der härtegrad zu weich für ihre körperlichen bedürfnisse, sinkt ihr körper zu tief in die matratze ein. Dies ist abhängig von den folgenden faktoren: Der härtegrad ist nicht genormt, deshalb kann jeder hersteller für sich selbst entscheiden, wie hart oder weich ein härtegrad ist.


Warm Custom Ceramic Watch Band and resin vs. ceramic watch


Le Méridien in Stuttgart in 2020 Infrarotkabine


Pin von Betten Remstedt GmbH auf Stammhaus Hamburg


Luxury Large Ceramic Landscape Pots and large black


LattenrostHersteller aus Österreich mit breitem Sortiment


Viele Pflegebedürftige leiden unter einem Druckgeschwür


Garantiert zufrieden mit Alles zum Schlafen und Dormiente


Wie finde ich den richtigen Matratzenhärtegrad für mich


Pin von Betten Remstedt GmbH auf Stammhaus Hamburg

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *